Konzept Lost Voices

The Lost Voices Tour 2017

 

Die Verlorenen Stimmen

 

 

Die Fusion von Tanz, Schauspiel, Gebärdensprache und live Musik, nähert sich dem Unaussprechlichen, in der Katastrophe von ungewollter Migration, Menschenhandel und Sklaverei.

 

Die Tanztheaterproduktion basierend auf dem Text Carthage/Cartagena, der amerikanischen Schriftstellerin Caridad Svich, besteht aus zehn Cantos.

Zwischen zeitgenössischem Kriegstraumata und der Möglichkeit eine gemeinsame Sprache zu finden bringt das Stück die Erinnerung an das Karthagische Reich in die Vorstellung eines gehörlosen, wie eines hörenden Publikums, ab 13 Jahren.

 

 

 

Teil des Konzepts ist die digitale Galerie A Letter from Afar, eine on-line Platform die in Verbindung zur Performance Carthage/Cartagena steht.

Bilder, Soundtracks, Interviews, kurze Videos oder Texte können hochgeladen werden.

 

Die Platform versteht sich als ein Ort an dem florierende Gedanken und Ideen, von Menschen rund um den Globus, geteilt werden. Dadurch entsteht eine digitale Konversation, inspiriert von den Themen in Carthage/Cartagena.

 

 

Produziert und aufgeführt von Signdance Collective International

 

 

 

 

 

Performer Isolte Avila (USA, C)

David Bower (UK)

Lionel Macauley (USA)

A. Schwammerlin (A)