IN BETWEEN SPACES

 

 

 

ist ein visuelles Konzert, das Tanz, Film und Schauspiel in Gebärdentheater und Musik, vereint.

 

Die Thematik richtet den Fokus auf Menschen, die in gesellschaftliche Zwischenräume fallen. Eine Auseinandersetzung, zwischen individuellen Imaginationen und globalen Wirklichkeiten bringt ernsthafte, als auch humorvolle Momente hervor.

 

Durch die vollständige bildliche Darstellung der Inhalte der Texte, ist die Performance für ein gehörloses, wie für ein hörendes Publikum, geschaffen.

 

 

2017 Eine Koproduktion von Transmitter Performance & Signdance Collective International

 

 

 

Isolte Avila (USA, C) Stimme - Tanz - Gebärdentheater - Choreographie - Dramaturgie

Angelina Schwammerlin (A) E - Gitarre - Stimme - Musikkomposition - Texte

David Bower (UK) Tanz - Gebärdentheater - Stimme - Film - Texte